AutorFranzii

Herr Doktor einen Kaffee bitte

H

Herr Doktor einen Kaffee bitte, oder die Sache mit der Eigenständigkeit. wir wurden geboren, umsorgt und zur Selbstständigkeit erzogen. Wieso viele dies verlernen, gar aufgeben, sobald sie an die Dialyse kommen, will mir nicht in den Kopf. Es fängt schon morgens an. Wenn ich die Praxis betrete, komme ich an der Küche vorbei und organisiere mir meinen ersten Kaffee und das Wasser selber. Kann...

Mit einem Happs sind sie im Mund

M

Es ist morgens. Meine erste Amtshandlung besteht darin zu meinen Tablettenturm zu gehen, den Spender für den neuen Tag zu nehmen und die Tabletten für den Magenschutz einzunehmen. Dann kümmere ich mich ums Frühstück. Einmal beißen dann kommt mein Pulver gegen Phosphat (bindet dieses sofort im Darm) zum Einsatz. Es fällt auf – ist ein Tütchen und ein weißes Pulver. Wurde schon oft gefragt...

Das Ding mit dem Trinken

D

„Trink, die Nieren müssen gut durchgespült werden.“  „Du musst mehr trinken.“ Wer hat das nicht schon öfters gehört „Du musst mehr trinken, denk an deine Nieren.“. Bei einem gesunden Menschen macht es auch sehr viel Sinn, mindestens 2-3 Liter pro Tag zu trinken. Dies ändert sich jedoch, wenn man an die Dialyse muss. Hier kann zu viel trinken tödlich sein. Wenn die Nieren nicht mehr wirklich...

Das Ding mit den Zahlen

D

Das Ding mit den Zahlen 2.304 Eine Zahl. Tendenz? Steigend. Jeden zweiten Tag werden 2 hinzugezählt. Mindestens. Wenn es keine Fehlpunktion gibt. Richtig. 2.304 steht für die Anzahl Nadeln, die ich bis jetzt in 8 Jahren Dialyse gelegt bekommen habe. 2 jeden 2. Tag. 3x täglich die Woche. Fehlpunktionen nicht einberechnet. Diese verdrängt man. Gerade am Anfang leuchtete mein Arm durch die ganzen...

Timo fragt, Franzi antwortet

T

Fragen sind immer gut. Sie bringen uns weiter, bilden uns,  sorgen dafür, dass Missverständnisse verschwinden und zeigen uns durch ihre Antworten neues. Wir lernen etwas, oder Menschen besser kennen. Genau deshalb haben wir uns Fragen gestellt. 5 Stück. Die wir beantworten möchten, um uns noch etwas persönlicher vorzustellen, aber um zu zeigen, dass wir in Zukunft gerne eure Fragen beantworten...

Das is Franzi

D

Vorstellen also Das ist ja immer so eine Sache. Wer kennt das nicht, eine Veranstaltung, alle stellen sich vor. Jeder rattert nacheinander Name, Alter und Herkunft runter. Wenn man Glück bzw. Pech hat, gibts noch so ein lustiges Kennenlernspiel. Aber hier? Ich schreibe auf eine leere, wehrlose Seite. Mein Name ist Franziska Spatz, genannt Franzi (außer jemand ist sauer, dann wird das A besonders...

Neueste Beiträge

Archiv

#twialyse

Natürlich kann man in die Einheit Kommen und so oft so laut hallo brüllen, bis alle wach sind, nur damit sie begrüßt wird.

#twialyse

Natürlich schleicht sich der Doc in dem Moment von hinten an, wenn in der TL gerade jemand eine „naturfilmaufnahme“ postet.

Jetzt denkt der doch ich schaue während der #twialyse Naturfilme.

Irgendwann vertreile ich bei der #twialyse Zettel
„Es ist stets eine angenehme Ruhe zu bewahren“ „nur für wichtige, medizinische Dinge die Pflege zu rufen“ „schauen Sie vor dem Anlegen, ob Ihr Fernseher angeschaltet ist.“

„Bei missachten gibt es einen Schnuller“
„Küsschen „

Wenn dein ganzer Körper krampft.

Dialyse angerufen, Calcium also.

Eigentlich hatte ich immer einen Kanister Magnesium während der #twialyse mitlaufen. Dann hieß es „gibts nicht mehr“ jetzt erfahre ich „klar gibts das wieder“

Orrrr.

Scheinbar sind ihm seine Pflegkräfte so egal.
Denn ich sag mal 90% möchten ihn nicht behandeln. Haben Angst vor ihnen. Einige sind psychisch krank geworden, durch ihn. Vor Angst und Panik.
#twialyse

Load More...